Evang. Lutherhaus-Kindergarten

Boslerstr.10

70188 Stuttgart

Tel. 0711-262 57 62

kiga.lutherhausdontospamme@gowaway.evang-kindergarten.de

Kindergartenleitung: Dagmar Helber

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 7.30 Uhr-13.00 Uhr oder 14.00Uhr

 

Anmeldezeiten

Wir empfehlen Ihnen, Ihr Kind ab dem ersten Lebensjahr vormerken zu lassen.

Anmeldung: montags 13.00 Uhr – 15.00 Uhr

 

Geschichte und Auftrag des Kindergartens

Lange ist es her...

Im Jahre 1925 wurde der Lutherhaus-Kindergarten eröffnet.

Heute besuchen 42 Kinder ab 2 Jahren bis zum Schuleintritt das Lutherhaus.

 

Unser Team

Derzeit arbeiten vier Fachkräfte zu je 100 % in der Einrichtung.

Praktikantinnen und Schülerinnen ergänzen unser Team in unregelmäßigen Abständen.


Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind bei uns anmelden!

Räumlichkeiten

Unsere Einrichtung befindet sich im Erdgeschoß des Lutherhauses, direkt verbunden mit den Gemeinderäumen. Zwei Gruppenzimmer, ein Nebenraum, die Küche und Toiletten stehen zur Verfügung.

Zweimal in der Woche können wir zudem die Jugendräume unserer Gemeinde zur Bewegungserziehung nutzen.

Unsere Außenspielanlage umfasst einen Hof, einen Garten mit altem Baumbestand, einen Sandplatz und Spielgerät.

Bei uns können sich Kinder wohlfühlen!

Unsere Erziehungsziele:

  • Ganzheitliche Förderung der Kinder
  • Erziehung, Bildung und Betreuung Ihres Kindes
  • Spaß und Freude am Kindergarten
  • Das Kind zur Selbständigkeit führen
  • Gemeinschaftsfähigkeit sowie Eigenverantwortlichkeit fördern
  • Christliche Werte wie Nächstenliebe, Toleranz und Hilfsbereitschaft vermitteln
  • Einblick in Naturvorgänge ermöglichen
  • Vielfältige Bewegungsmöglichkeiten schaffen
  • Möglichkeiten zur Mitbestimmung bieten
  • Umsetzung des Orientierungsplans

Bildungs- und Lerngeschichten

Um die Entwicklung der Kinder zu dokumentieren führen wir für jedes Kind ein „Portfolio“. Dieser Ordner enthält Fotos, persönliche Arbeiten,  kreative Kunstwerke,  Projektdokumentationen, etc.  Um Kinder besser zu verstehen, Ihre Interessen, Bedürfnisse und Lernfortschritte zu erkennen, führen wir systematische Beobachtungen durch.

Dieses Lernportfolio ist im Besitz des Kindes und wird nach Ende der Kindergartenzeit ausgehändigt.

Besondere Angebote

  • offene Gruppen
  • Sprachförderung
  • Regelmäßige Ausflüge
  • Kulturveranstaltungen
  • Feste und Feiern
  • Interessen- und altersgemischte Kleingruppenarbeit (Projektarbeit)
  • Kochtage
  • Geburtstagsfeiern
  • Turnen/Rhythmik
  • Religiöse Geschichten und Lieder
  • Kreativangebote

Unser Angebot an die Familien

  • Gespräche zur Entwicklung Ihres Kindes
  • Elternabende
  • Kreativangebote
  • Familienwandertag
  • Flohmärkte
  • Gemeinsame Feste und Feiern
  • und vieles mehr

Wichtig ist uns eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern sowie Ihre Unterstützung bei gemeinsamen Aktivitäten.

Eine Spielecke

Religionspädagogik

Die religiöse Entwicklung und Bildung gehört zu den wesentlichen Qualitätsmerkmalen unserer Einrichtung.

Wir wollen Glauben erlebbar machen durch lebendige Gestaltung religiöser Werte. Die Religionspädagogik geschieht durch Integration des Evangeliums in alltäglichen Erfahrungen, zudem gibt sie Orientierung an Normen und Werten und schafft ein bereicherndes Miteinander in der Verschiedenheit.

Wir bilden eine Gemeinschaft und freuen uns über jedes Kind welches den Lutherhaus - Kindergarten besucht.

Wir haben das Bestreben die Achtung und Würde jedes Kindes zu wahren und sind überzeugt, dass ein lebendiger Glaube das Leben beeinflussen kann und die Gemeinde ein kräftiger Rückhalt sein kann.

Unsere Zugehörigkeit zur Lutherhaus-Lukasgemeinde gestaltet sich durch Teilnahme an kirchlichen Festen wie Familiengottesdiensten, Gemeindefesten,

u.v.m.

Biblische Geschichten im Jahresablauf, Projekte, wie z.B. Arche Noah und die

Schöpfungsgeschichte, Lieder und Gebete gehören zu unserem Kindergartenalltag.

Einblicke in andere Glaubensrichtungen, z.B. Islam, sind ebenso üblich.

So knüpft sich Religionspädagogik an den praktischen Erfahrungen und

unterschiedlichen Traditionen der Kinder und Erzieherinnen an.

 

Uns ist Religionspädagogik wichtig weil...

...Kinder Geschöpfe Gottes sind

...wir christliche Traditionen und Gesinnung vermitteln möchten

...uns die Wertschätzung des Glaubens wichtig ist

...wir Vertrauensbildung unterstützen möchten

...uns die Bewahrung der Schöpfung am Herzen liegt

...wir uns mit der Kirchengemeinde verbunden fühlen